Jeder, der Gefahrgut auf dem Luftweg transportieren lässt, muss an einem vom Luftfahrtbundesamt anerkannten Lehrgang teilgenommen haben.

Nachfolgend finden Sie alle Informationen zu Inhalten und Terminen der Gefahrgutschulung, die das CCE administrativ für die Stabstelle Arbeits-, Gesundheits-, Tier- und Umweltschutz der Universität Würzburg betreut. 

 

Termin:

geplant: 24.-25.11.2021
(1.Tag: bis ca.17:00, 2.Tag: evtl.)
– in Präsenz –

Ort:

Universität Würzburg, Hubland Campus Nord, Gebäude 70, Raum 00.107

(Emil-Fischer-Str. 70, 97074 Würzburg)

Zielgruppe:

Alle, die die im Schulungsinhalt genannten Gefahrgüter per Flugzeug transportieren lassen

 

Kosten:

Informationen folgen bis Mitte September

 

Hygienekonzept:

möglicherweise 3G-Nachweis und
medizinische Masken, wo kein Abstand eingehalten werden kann

Inhalt:

– Gesetzliche Grundlagen
– Verpackung, Kennzeichnung und Versand von Sendungen mit Trockeneis
– Verpackung, Kennzeichnung und Versand von Sendungen mit UN3373
(Biologischer Stoff Kategorie B)
– Verpackung, Kennzeichnung und Versand von Sendungen mit UN3245
(Gentechnisch veränderte Mikroorganismen)
– Excepted Quantities (Freigestellte Mengen)
– Prüfung

Anmeldung:

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular unterschrieben an:

CCE Universität Würzburg
c/o Universität Würzburg GmbH
Waltherstraße 9, 97074 Würzburg
und per Mail an: weiterbildung@uni-wuerzburg-gmbh.de
es sind nur begrenzt Teilnehmerplätze verfügbar.

In Kürze finden Sie hier Preisangaben und Onlineanmeldung.

 

Kontakt:

Bei Fragen zum Kurs oder zur Anmeldung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf per Email oder unter 0931 329871-02.